Militärische Ausbildung

Praktische Ausbildung an Handfeuerwaffen der Bundeswehr

25.09.2019, von Klaus Bertram, Volkach

Zu einer weiteren Abendausbildung an den Handwaffen MG-5, P8 und G-36 trafen sich 25 motivierte Reservisten in den Räumlichkeiten der Mainfrankenkaserne in Volkach.

Unter der Leitung von OTL d.R. Klaus Bertram wurden drei Ausbildungsgruppen gebildet, die dann nach Art einer Stationsausbildung von den Ausbildern SFw d.R. Uwe Hau (MG-5), SU d.R. Jochen Enders (G-36) und OSG d.R. Thomas Schmitt (P 8) in die Handhabung, das Zerlegen und Zusammensetzen der Waffen unterwiesen wurden.

Bild:

Foto: Klaus Bertram

Ausbildung an der Pistole P8

Bild:

Foto: Klaus Bertram

Ausbildung am Maschinengewehr MG-5

Bild:

Foto: Klaus Bertram

Bild:

Foto: Klaus Bertram

Bevor es jedoch zum praktischen Dienst kam, unterrichtete der Feldwebel Res SFw Markus Eckert die Ausbildungsgruppe in einem kurzen Briefing über allgemeine Themen wie Uniformtrageerlaubnis nach Wegfall der schwarz-rot-goldenen Kennzeichnung sowie künftige Ausbildungsvorhaben bis ins Jahr 2020.

Das parallel geplante Schießen mit dem Simulator AGSHP musste wegen Ausfall des Gerätebedieners leider entfallen.